MWC 2018

01/03/18

Das Thema des Mobile World Congress 2018 lautet “Creating a Better Future” und bisher hat die Veranstaltung nicht enttäuscht. Ob es um neue Technologien geht oder um Verbesserungen für die Zukunft, es gab zahlreiche Entwicklungen, die alle darauf ausgerichtet waren, das Leben der Kunden einfacher zu machen.

Schon bevor die Konferenz ihre Pforten öffnete, sahen wir die großen Hersteller neue Geräte auf den Markt bringen.

Samsung hatte den bisher größten mobilen Start des Jahres bei ihrem “Unpacked-Event“, bei dem die Galaxy S9 und S9 Plus Modelle vorgestellt wurden. Sie haben ein ähnliches Design wie letztes Jahr, mit einer Kamera mit zwei Öffnungen und verbesserten Audiofähigkeiten. Die Preise sind stetig gestiegen, das S9 mit £ 50 – £ 70 ist teurer als das S8.

Am entgegengesetzten Ende des Preisspektrums wurden einige Geräte mit niedrigerem Budget vorgestellt, einschließlich der Entscheidung von Google, das erste Android Go-Smartphone mit einem kostengünstigen Betriebssystem für Low-End-Geräte auf den Markt zu bringen.

Nokia hat weiterhin neue Geräte auf den Markt gebracht, die das 8110 mit dem ikonischen Slider, das jetzt 4G für eine schnellere Verbindung eingebaut hat, neu gestalten. Sie nutzten den Kongress auch, um ihr neues Flaggschiff, den Sirocco 8, zu enthüllen.

Huawei hat das neue MateBook X Pro & MediaPad veröffentlicht. Das MateBook X Pro ist ein stylisches Notebook und das weltweit erste Notebook mit Vollsicht-Touch-Screen und eingebauter Kamera, um jegliche Datenschutzprobleme zu bekämpfen.

Mit neuen Geräten, die auch von Sony, Land Rover und einem neuen Konzepttelefon von Vivo herausgegeben wurden, gab es für den Kunden noch nie dagewesene Auswahl.

Es geht nicht nur um neue Geräte – wie immer gab es viele motivierende Grundsatzreden zu wichtigen Themen für die Zukunft. Ein hoher Prozentsatz der Internet-Interaktion kommt jetzt von Handys im Vergleich zu Desktop PCs. Da Sicherheitsbedrohungen im gesamten Ökosystem der angeschlossenen Geräte jeden Monat zunehmen, arbeiten Marken hart daran, einen besseren Schutz zu entwickeln.

Netzneutralität war auch ein heißes Thema, bei dem Regierungen und Marken zusammenarbeiten, um faire und konsistente Internetverbindungen für alle bereitzustellen.

Zusammenfassend ist festzuhalten, dass sich Geräte mit Blick in die Zukunft deutlich weiterentwickelt haben. Unseren vollständige Veranstaltungsüberblick finden Sie hier …

 

Wir haben unsere Hinweise zum Datenschutz und zu Cookies aktualisiert. Bitte lesen Sie diese Updates sorgfältig durch. Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier Privatsphäre und Datenschutz | Hinweis zu Cookies